FILMSTUBE KÖLN - Das Forum für Filminteressierte und Filmschaffende im Raum Köln

Homepage der Filmstube Köln: http://www.filmstube-koeln.de
Aktuelle Zeit: 22.06.2018, 03:28



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.07.2006, 15:59 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2005, 12:41
Beiträge: 440
Plz/Ort: 50679 Köln
Länderflagge: Germany (de)
Hallo,

Du suchst die große Herausforderung in Textrollen und szenischen Arbeiten und hattest noch nie die Chance gehabt, sowohl vor der Kamera zu Drehen, als auch einen Crewposten zu begleiten. Dies bietet Dir die Drehschule der Filmstube Köln in kurzen gemeinsam erstellten szenischen Kurzfilmen an. Und schon hast Du Referenzen!
Das einzigste, was Du machen musst, Du musst Dich nur in diesen FORUM kurz vorstellen und was Du für Interessen hast, ob Du lieber vor der Kamera spielen möchtest, oder ob Du im Bereich Crew z. B. Regie, Kamera, Licht, Ton oder Aufnahmeleiter machen willst. Natürlich kannst Du alle Posten durchlaufen, sowohl vor der Kamera, als auch hinter der Kamera. Hier ist Eigeninitiative gefragt, den ohne Erfahrung wirst Du nie eine Chance bekommen.

Und nun wirst Du Dich fragen, wie die Sache eigentlich abläuft? Ganz einfach, Ihr schließt Euch zu einen Team von bis zu 10 Personen zusammen, jeder aus den Team wirft einen 10€uro-Schein in einen Topf, als Beteiligung an den Film, damit nicht einer alleine auf den Kosten sitzen bleibt. Nun schreibt Ihr gemeinsam am Drehbuch für ein 5-Minuten-Film und verfilmt es. Und so ein Übungsfilm braucht ja für Euch nicht teuer zu werden, für jeden beteiligten an so einen Übungsfilm sind es höchstens 10 €uro, je mehr da mit machen, um so billiger. Und so steht Ihr dann das erste mal vor der Kamera und seht, es ist einfacher als Gedacht, oder Ihr standet das erste mal in einen Crewposten und seht, das dies einfacher ist, als gedacht.
Ist der Film fertig und meinst, der Film ist gut, dann könnt Ihr den Film den anderen aus der Filmstube Köln und den Gästen zeigen, ist dagegen der Film sch... geworden, hattet Ihr zwar eine Chance zum üben genutzt, im nächsten Projekt wird es besser werden.

Und wer möchte, kann sein Übungs-Film-Drehbuch den anderen zum Üben und Trainieren in einen Pool zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Jörg
-Filmstube Köln-

_________________
Homepage Filmstube Köln Forum Filmstube Köln Profil Facebook Gruppe Facebook Seite Facebook MySpace Twitter Wer-kennt-wen Xing Hackermovies


Zuletzt geändert von filmstubekoeln am 02.08.2006, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Orkut Share on Digg Share on MySpace Share on Delicious Share on Technorati
Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ YIM  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2006, 20:29 
Lieber Jörg.
Findest du nicht, dass dein Aufruf etwas unseriös ist? Entweder es handelt sich um *****, oder ein 10-jäjriger hat hier versucht etwas hinzukritzeln!
So wirkt der Text auf mich, unsachlich, arrogant und dämlich.
Warum das ganze? Wodurch lerne ich? Klar, jeder lernt von den anderen..is´ klar. Aber warum ist es dir an´s Herz gewachsen, andere aufzufordern, einen 5-minütigen Film zu machen? warum nicht 10 Minuten? Jeder kann das doch so machen, wie er es für richtig hält, findest du nicht?
Ansonsten achte in Zukunft auf Ausdrucksweisen. Das Wort S c h e i ß e ist nicht sachlich, nicht seriös, und entwickelt das Gefühl, du kanst selber nichts... (was ja auch nicht nachzuweisen geht...)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2006, 21:01 
Offline

Registriert: 29.07.2005, 16:53
Beiträge: 979
Plz/Ort: 50679 Köln
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Gast,
ganz im Gegenteil, ich finde meinen Aufruf nicht unseriös.
Klar, lernst Du das Drehen mit Gleichgesinnten in szenischen Filmen, im Grunde genohmen wirst Du bei einen ersten Film, wo alle das erste mal Drehen, am Tage eh nur 3-5 Drehminuten schaffen und viele haben halt nur einen Tag Zeit, sich auf den Spaß vor, oder auch hinter, der Kamera einzulassen.
Natürlich lässt sich auch Reden und es lassen sich ganz gewiss Filme mit einer Länge von 10 Minuten Drehen, dies dann an 2 Drehtagen.
Schließlich wollen wir Qualität abliefern, somit schafft man an einen Drehtag, wenn Anfänger sind, die noch nie vor der Kamera standen, 3 Minuten, gemischt zwischen Anfänger und vielleicht 2 oder 3 Dreh 4 Minuten, und die erfahrenen ohne Anfänger schaffen an einen Drehtag 5 Minuten und die Profis schaffen 6 Minuten.
Wie wollen nicht so einen Schwachsinn liefern wie die Gerichts- oder Detektivshows, dann wären 5 Minuten Film in 10 Minuten und 10 Minuten Film in 20 Minuten abgedreht. Wo bleibt den da noch Professionell?
Und ich habe Erfahrung in Sachen Filme Drehen und vor der Kamera, dies kann ich unter Beweis stellen!
Jörg

_________________
Meine Homepage / Meine Setcard / Jörg bei XING / Jörg Video / Filmstube Köln


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ YIM  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 12:11 
Jörg schreibt : Wo bleibt den da noch Professionell? ]

- Genau da fehlt die Professionalität - in deiner Grammatik!
(Das heißt nicht "den" sondern "denn", und "wo bleibt Professional" ist ja absoluter Rechtschreibirrsinn...)


Ich finde das ganze ist hier alles viel zu verkramft. Du verzettelst dich ja selbst in deinen ganzen Zeitzangaben. Ständig dieses 1 Drehtag 2 Minuten, 2 Drehtage 6 Minuten und dann bei 6 Minuten 8 Charaktere etc..---bis zum unfallen stellst du hier irgendwelche bürokratischen Zahlen auf, die einem echt die Lust verderben, einfach mal nen Film zu drehen, kackegal wie lang der wird...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 12:44 
Kollege, eines gab es noch nie und wird es in Zusammenhang mit Jörg niemals geben: "Professionell"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 12:45 
Offline

Registriert: 29.07.2005, 16:53
Beiträge: 979
Plz/Ort: 50679 Köln
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Gast,
okay, ich will einen Film Drehen, ich muss mich auch auf die Schauspieler und Crew verlassen können. Ein Film von 10 Minuten mit nur 2 Schauspielern ist echt langweilig, da reichen schon 4 Minuten aus.
Nur mir alleine fehlt es an geeigneten Location und so, kenne niemanden, der mir eine tolle Location kostenlos zur Verfügung stellen könnte, wo ich mal einen tollen Film Drehen könnte, am liebsten auch mit welchen, die noch nie vor der Kamera standen, oder noch nie einen Crew-Posten inne hatten. Ich bin mir schon am überlegen einer Story, aber ich habe so eine Leere, finde einfach keine Ideen.
Ich als Filmemacher will vor allen denen eine Chance geben, die noch nie eine Chance vor der Kamera hatten, oder noch nie einen Crew-Posten inne hatten.
Jörg

_________________
Meine Homepage / Meine Setcard / Jörg bei XING / Jörg Video / Filmstube Köln


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ YIM  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 13:07 
Jörg,

du willst nur DIR eine Chance geben, du besitzt weder Know How noch Respekt, noch Persönlichkeit, anderen eine Chance geben zu können. Alleine schon, dass du dies immerwieder offerierst, zeugt von Respektlosigkeit.

Location gibt es genügend den Rhein entlang.

Und WARUM willst du mit Leuten , die auch nicht vor oder hinter der Kamera gestanden haben? Geht es darum, deren Unwissenheit "zu benutzen" um sich selbst als der Könner darzustellen?

Hirnrissig! Diese blöden Forderungen bringen dich nicht im Geringsten weiter, und niemanden derer, welche mit dir drehen (sollten).

Du "als Filmemacher" müsstets erstmal ein solcher sein, um anderen eine Chance geben zu können.

Mach ein paar Kurzfilmdokus, erzähle die Natur.

Im Übrigen solltest du nicht komplette Sätze in zwei folgenden Sätzen wiederholen (letzten beiden Sätze deines Posting); scheinbar kommst du selbst damit schon nicht klar.

Gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 13:16 
joerg hat geschrieben:
Ich bin mir schon am überlegen einer Story, aber ich habe so eine Leere, finde einfach keine Ideen.

Ideen aber machen nun mal einen "Filmemacher" aus.

joerg hat geschrieben:
Ich als Filmemacher
der keine Ideen hat...

was die ganze Sache lächerlich macht, daß du keine Location findest. Komisch - ich finde dauernd welche.
Und egal wo ich frage, meist bekomme ich meine Location auch umsonst. Also machst du wohl irgendwas falsch.

wenn du nicht mal ne Location auf die Reihe kriegst, solltest du dich vielleicht nicht gerade "Filmemacher" nennen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 13:43 
Offline

Registriert: 29.07.2005, 16:53
Beiträge: 979
Plz/Ort: 50679 Köln
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Gast,
Film Drehen ist Teamarbeit. Doch die meisten meinen, sich in das fertige Boot zu setzen.
Es ist auf jeden Fall besser, der eine schreibt das Drehbuch, der andere mach Locationsuche, der andere Darstellersuche, der nächste Crewsuche, so bekommt man ein Team zusammen, mit den man auch zukünftige Projekte realisieren kann.
Zu den Ideen für Projekte, vielleicht kannst Du mal ein paar Vorschläge machen, vielleicht fällt mir dann eine Story- und Drehbuchidee ein.
Und warum ich keine Location finde, ich kann auf niemanden zu gehen.

Und deshalb bin ich noch ohne Frau, da die Frauen meinen, die Frauen wollen erobert werden, die Männer sollen den Frauen komplimente machen, dabei können auch mal die Frauen die Initiative ergreifen.
Jörg

_________________
Meine Homepage / Meine Setcard / Jörg bei XING / Jörg Video / Filmstube Köln


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ YIM  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 13:56 
joerg hat geschrieben:
Film Drehen ist Teamarbeit.

Stimmt. Aufgabe des "Filmemachers" ist es dann, das Team am Laufen zu halten!

joerg hat geschrieben:
ich kann auf niemanden zu gehen.
Das ist genau das Problem!
Das mußt du aber als "Filmemacher"!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 14:01 
1. Die meisten möchten sich zumindest in ein seetaugliches Boot setzen. Dahingehend gibt es bei dir noch nicht mal ein Padel.

2. Es gibt existierende Filmteams zu genüge, die vor Neuen Leuten nicht zurückschrecken (du würdest natürlich sagen: "ausgrenzen"). Problem ist hier, dass du keinen Anschluß findest, ist die Art, wie du agierst: entweder gar nicht oder gewissermaßen hochstapelst und dann nichts beweisen kannst.
(letztes Beispiel: auf Regie.de hast du wieder jemanden schlecht gemacht - so gewinnt man weder Freunde, und bekommt man ein Team zusammen!).

3. Das du auf niemanden zugehen kannst (nicht nur hinsichtlich Location) liegt am fehlenden Respekt anderen und dir selbst gegenüber, und an fehlender Persönlichkeit. Du kannst dich nicht ausdrücken, nicht erklären, und erstreecht nicht Diskutieren. Daran hast du zu arbeiten.

4. Und was hat das Thema nun mit deinem Einwurf mit "ich bin noch ohne Frau" zu tun?
Auch hier bringst du Sachen rein, die überhaupt nicht angesprochen wurden.

Gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 15:25 
Offline

Registriert: 29.07.2005, 16:53
Beiträge: 979
Plz/Ort: 50679 Köln
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Gast,
Zu 1:
Da sich die meisten in ein seetaugliches Boot setzen wollen ist schon klar, wollen nur keine Ideen und Vorschläge für Drehbücher einbringen. Dies aber wird auch in einen Independent- oder Amateurprojekt erwartet, sonst heißt es hinter her, dass einer Vorschreibt, was zu machen ist.

Zu 2:
Es gibts zu genügende existierente Filmteams, die keine Neuen mehr dulden, da die schon voll sind, sonst müssten die jemanden aus den eigenen Reihen ausschließen und das wollen die auch nicht.
Und wenn jemand eine Anfrage in ein Forum stellt, die wie folgt aussehen könnte: <Hey, mein Name ist ..., ich bin ... Jahre alt, aber noch keine Erfahrung, möchte gerne eine Haupt-/Nebenrolle spielen!>, bekommt der/die als Antwort in jeden öffentlichen Forum, versuche es mal mit Theater-AG, Offener Kanal oder so.
Wir, die Filmstube Köln bieten auch diesen Personenkreis eine Chance.
Und Außerdem habe ich Erfahrung, und dies kann ich beweisen, ich werde nirgends ausgegrenzt, dann beweise es, wo? Und ein Hochstapler bin ich schon gar nicht.
Und auf Regie habe ich niemanden schlecht gemacht.

Zu 3:
Ich brauche jemanden, der mir mal dies zeigt, wie es geht.

Viele Grüße
Jörg

_________________
Meine Homepage / Meine Setcard / Jörg bei XING / Jörg Video / Filmstube Köln


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ YIM  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 16:01 
Jörg,

Zu "schlecht machen".:
entweder du vergisst sehr schnell, oder möchtest von dein Geschreibsel nichts wissen:
zitiere aus Regie.de: "ich kann Dich nur warnen vor cinemaChris, der zieht andere in den Dreck. " (Joerg, Sa. Jul 29, 2006 19:07, unter Schauspiel).

Dabei könnten die Antworten gerade in dem Thread auch für dich von Vorteil sein, doch dazu müsstest du sie lesen.

zu 1.:
Das Problem hinsichtlich Dir und der Filmstube-Köln ist - du selbst kannst nichts hinzubringen. Du willst nur von anderen haben. Dein Können bedeutet schlicht Untätigkeit und Unbeweglichkeit.
Du bist schon so weit, dass andere dir das "zugehen auf andere" dir beibringen sollen, du selber aber Wahrheiten über dein Verhalten ignorierst, nicht hören willst und löscht. Du diskutierst deswegen nicht, weil du immer eine verkorste Ausrede findest.
Alleine die Liste der Begriffe, die auf deinem Forum (dank dir) automatisch gelöscht werden, zeigt, wie weit weg du von der Realität bist.

"Wir, die Filmstube-Köln" gibt es nicht! Kein Mitglied dieses Forum hat auch nur das entfernteste Interesse auch nur einmal dir beizustehen, oder Positives über die Filmstube zu berichten.
Die wenigen, die eine Diskussion anregen, sind keine Mitglieder (die_realität und zwei, drei andere), aber darauf gehst du mit verdrehten Antworten ein, oder ignorierst Angebote, oder löscht ganz einfach.

zu 2.
Beweise deine Erfahrungen!
Ich vermisse noch immer das Interview mit der Kölner Hochschule, für welches du auf deiner Homepage sogar Werbung machst. Und sicher wird dein Angebot wieder sein: "Buche mich, und ich beweise es dir!" (einer deiner absurden Standardsätze!).
Anderseits brauchst du nichts beweisen, da du selber deine Filmerfahrungen als "grottenschlecht" usw. bezeichnest.

Ein "Hochstapler" bist du dahingehend, dass du etwas anbietest, was du nicht lehren kannst. Die Drehschule z.B.. Dort sollen Leutchen, die keine Erfahrungen haben, sich gegenseitig etwas beibringen. Aber sicher kannst du mir erklären, WAS die sich dann beibringen sollen? Du kannst ihnen doch ebenso wenig beibringen, außer mal (so wie zig andere auch) in Gerichtsschows usw. mal mitgewirkt haben.
Also, WAS möchtest du diesen Leuten denn lehren? Noch nicht mal hinsichtlich Drehbuch kannst du ihnen was beibringen.
Übrigens auch da muss man auf Menschen zugehen, mit ihnen diskutieren - wie willst du das anstellen?

zu 3.:
Dazu müsstest du eine Therapiegruppe aufsuchen, denn dein Problem scheint schwerwiegender, tiefer zu liegen. Das kannst du über ei Forum nicht machen.

gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 16:27 
Offline

Registriert: 29.07.2005, 16:53
Beiträge: 979
Plz/Ort: 50679 Köln
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Gast,
Du brauchst nur etwas weiter oben bei einer Antwort von cinemaChris schauen!

1:
Und was kann ich zur Filmstube Köln nicht hinzubringen? Schließlich habe ich ein Portal geschaffen, ein regionales Portal, in einen überregionalen Portal wie den Foren von Regie, Filmerforum, VFX-Forum oder Hackermovies geht vieles unter, da die meisten eh nicht querlesen, habe ich mit diesen regionalen Portal schon ein Boot mit Padeln geschaffen, dass auch auf den Atlantik Seetüchtig ist.
Und nun habe ich wieder in Hackermovies verzwiefelte Hilferufe gelesen, da planen 2 ein Projekt in Köln und finden kaum Mitstreiter, interessant, die Antworten.
Man muss auch mal als Filmemacher auf Interessenten zu gehen, man darf nicht warten, bis jemand kommt.
Und was ich heute wieder gelöscht habe, waren nur Antworten eines automatischen Spambots, dass in vorhandene Threads Links kopiert.

2:
Da musste mal auf KHM TV gehen, Sendung vom 26.04.2006.
Und meine Filmerfahrung sind gut.
Ich weiß, wie eine professionelle Produktion abläuft, cich weiß, wie man mit Leuten, die das erste mal vor der Kamera stehen, zu erklären habe. Hinterher werden die Leute sagen, diese arbeit war besser als die in den Gerichts- und Detektivshows, und dabei haben wir noch was gelernt, auch wenn die Arbeit hart war. Was ich den Leuten beibringen will? Das Zusammenspiel vor der Kamera, die Takes, die Einstellungen, Gegenschuss, ClosUp und PickUp. Drehbuch kann wieder ein anderer beibringen, der in den Bereich Erfahrung hat. Es soll jeder nach seinen Erfahrungen mitarbeiten.

3:
In dieser Sache werde ich ein Experimal-Film in das Leben rufen, einen Flirt-Film.
Jörg

_________________
Meine Homepage / Meine Setcard / Jörg bei XING / Jörg Video / Filmstube Köln


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ YIM  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 16:59 
zitiere aus Regie.de:
>>... Empfehlenswert wäre es auf jeden Fall, dich in einer Agentur einzutragen und in Kontakt mit Filmemachern zu treten (offener Kanal Köln, NICHT Filmstube Köln etc.), die ambitioniert Projekte machen.<<

Wo hat cinemaChris unrecht?
Du ignorierst schlicht wieder Tatsachen, weil sie dich betreffen. Er hat dich nicht "schlecht gemacht", sondern Hilfe hinsichtlich der Anfrage geleistet, und weil er weiß, dass du stets mit deinen Standardstätzen, Postings und "Angeboten" eh erscheinen wirst, nur dass es sich dabei dann um keine Hilfe für die anderen handelt, sondern nur für dich.
Auch ich gebe Leuten Hinweise, wo sie besser aufgehoben sind, mit ihrer Angeliegen und wo nicht.

Er mag, wie viele andere, eben nicht dieses Vorspielen falscher Tatsachen, schon gar nicht von jemanden (in diesdem Fall, du), der stets betont, für "andere" etwas tun will, was nun mal nicht so ist.
Wurde dir allerdings schon tausendmal gesagt!


Dein Portal funktioniert doch nicht, hast du doch selbst schon zugegeben. Was hast du also in einem Jahr geschaffen? NIchts!
Dein Boot liegt auf dem Trockenen. Du hast weder schon einen Kurs, noch eine Mannschaft , um mit dem Boot den Atlantik zu überqueren.
Das einzige was du hast, ist ein Wunschdecken, ein Tümpel ohne Wasser und ohne Boot.

Du redest von anderen und deren "verzweifelten Hilferufen" - Jörg, du bist doch permanent am Hilfe! rufen. Dein Forum hast du doch darauf aufgebaut.

zu 2.:
Wenn du weißt, wie es professionell läuft, weißt du auch, dass jeder nur Leute sucht, die tatsächlich Spaß an der ARbeit haben, und noch besser, auch vielelicht ein wenig Erfahrung mitbringen. Du scheinst da aber stets durch das Sieb zu fallen. Woran mag das wohl liegen?

Die Leute werden hinterher nicht sagen: "die ARbeit hat ihnen was gebracht!", weil sie im Vorfeld gar nicht wissen, was sie bei dir sollen. Im Forum stehen doch nur irgendwelche Aufrufe und Gesuche von dir, und ein paar "Fakes", auf die du reingefallen bist.


Zu 3.:
Dein "nicht auf den anderen zugehen" hat doch nichts mit einen blödsinnigen "Flirt-Film" zu tun. Du willst doch nur darüber vielleicht eine Freundin finden - FILM IST NICHT DAS LEBEN!
DU musst auf die Leute zugehen. So wie du respektiert werden willst, hast du auch die anderen zu respektieren, und nicht bei Ablehnung schlecht zu machen. Deswegen riet ich dir zu einer Thearpiegruppe. Aber genauso wenig wie du den Rat befolgt hast, mal in einer Schauspielschule oder Thetaregruppe reinzuschnuppern, wirst du auch diesen Rat links liegen lassen.

Gruß


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de